amiron Treuhand GmbH
Steuerberatungsgesellschaft

Artikel der Ausgabe September 2017

  •  

    Ländererlass zur neuen ...

    Anwendungsvorschriften der Finanzverwaltung veröffentlicht

    Lesen Sie mehr ...
  •  

    Pflegefreibetrag für Kinder

    Niedrigere Erbschaftsteuer für Pflegeleistungen

    Lesen Sie mehr ...
  •  

    Der automatische Informationsaustau...

    Erste Meldungen zum 30.9.2017

    Lesen Sie mehr ...
  •  

    Beiträge an österreichische ...

    Finanzgericht stellt Beiträge steuerfrei

    Lesen Sie mehr ...
  •  

    Ehrenamtliche Tätigkeiten

    BFH stellt Ehrenämter umsatzsteuerfrei

    Lesen Sie mehr ...
  •  

    Ferienbeschäftigung für Schüler ...

    Schüler und Studierende sind in den Sommermonaten beliebte Aushilfskräfte.

    Lesen Sie mehr ...
  •  

    Steuerfallen bei Vermietung durch ...

    Im Streitfall hatte eine GmbH ein Einfamilienhaus an den Alleingesellschafter und Geschäftsführer ...

    Lesen Sie mehr ...
  •  

    Abwasser und Abfall bleibt ...

    Wäre es nach dem Willen der Bundesregierung gegangen, wären private Verbraucher bei Abwasser- und ...

    Lesen Sie mehr ...

Ferienbeschäftigung für Schüler und Studenten

Bäckerei

Hessisches Finanzministerium

Schüler und Studierende sind in den Sommermonaten beliebte Aushilfskräfte. Welche formalen Vorschriften dabei das Lohnbüro zu beachten hat, hat das Hessische Finanzministerium in einer aktuellen Broschüre „Steuertipps bei Aushilfsarbeiten von Schülerinnen, Schülern und Studierenden“ veröffentlicht.

Mindestangaben

Danach müssen Schüler und Studierende ihrem Arbeitgeber prinzipiell ihr Geburtsdatum und die Steueridentifikationsnummer mitteilen. Außerdem hat sich das Lohnbüro darüber zu vergewissern, dass bzw. ob der Ferienjob das erste Beschäftigungsverhältnis ist. Mit diesen Informationen kann das Lohnbüro intern den elektronischen Abruf der Lohnsteuerabzugsmerkmale vornehmen wie etwa Steuerklasse und Religion.

Lohnsteuer

Unter Berücksichtigung der übrigen Voraussetzungen kann der Arbeitgeber entscheiden, ob er den Arbeitslohn entsprechend den persönlichen Lohnsteuerabzugsmerkmalen oder pauschal versteuert. Sofern der Arbeitgeber Lohnsteuer einbehält, kann der Ferienjobber zu viel gezahlte Lohnsteuer mittels einer Einkommensteuererklärung zurückholen. Schüler und Studierende erhalten die gesamte Lohnsteuer zurück, wenn ihr Bruttoarbeitslohn 2017 € 9.856,00 nicht übersteigt. Hat der Arbeitgeber den Arbeitslohn pauschal versteuert, ist die Steuer abgegolten. Die pauschal einbehaltene Lohnsteuer bleibt bei der Einkommensteuerveranlagung außen vor. 

Stand: 30. August 2017

amiron Treuhand GmbH Steuerberatungsgesellschaft work Pettenkoferstraße 1c 87439 Kempten Deutschland work +49 831 52239-0 fax +49 831 52239-20 www.amiron-treuhand.de 47.730794 10.304189
Atikon work Kornstraße 4 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369