amiron Treuhand GmbH
Steuerberatungsgesellschaft

Artikel der Ausgabe September 2018

  •  

    Jahressteuergesetz 2018

    Geplante Änderungen im Überblick

    Lesen Sie mehr ...
  •  

    Ehrenamtliche und Familien ...

    Reformpläne des Landes Nordrhein-Westfalen

    Lesen Sie mehr ...
  •  

    Was bedeutet EBIT, EBITDA oder ...

    Bilanz-Berichtssaison 2018: Wichtige Bilanzkennzahlen

    Lesen Sie mehr ...
  •  

    Selbstanzeige-Programm der USA ...

    OVDP-Programm endet am 28.9.2018

    Lesen Sie mehr ...
  •  

    Zinssatz für Steuernachzahlungen

    Zinssatzhalbierung geplant

    Lesen Sie mehr ...
  •  

    Rundfunkgebühr Zweitwohnung

    Das BVerfG hat auch betont, dass Inhaber mehrerer Wohnungen nicht zwei- oder mehrfach mit den ...

    Lesen Sie mehr ...
  •  

    Steueranrechnung ausländischer ...

    In Deutschland unbeschränkt steuerpflichtige Kapitalanleger unterliegen mit ihrem Welteinkommen der ...

    Lesen Sie mehr ...
  •  

    Elektroautos als Dienstwagen

    Im JStG 2018 ist ferner eine Neufassung von § 6 Abs. 1 Nr. 4 Satz 2 Einkommensteuergesetz (EStG) ...

    Lesen Sie mehr ...

Ehrenamtliche und Familien steuerlich entlasten

Ehrenamt auf Tafel geschrieben

Erhöhung der Übungsleiterpauschale

Vergütungen für nebenberufliche Tätigkeiten als Übungsleiter, Ausbilder, Erzieher bzw. Betreuer sind unter bestimmten Voraussetzungen bis zu € 2.400,00 im Jahr steuerfrei (§ 3 Nr. 26 des Einkommensteuergesetzes (EStG)). Gleiches gilt für Personen, die nebenberuflich eine künstlerische Tätigkeit wahrnehmen oder die nebenberuflich die Pflege alter, kranker und behinderter Menschen übernehmen. Voraussetzung ist in allen Fällen, dass die Tätigkeit der Förderung gemeinnütziger, mildtätiger oder kirchlicher Zwecke dient. Das Land Nordrhein-Westfalen hat im Bundesrat einen Entschließungsantrag zur Anhebung der sogenannten „Übungsleiterpauschale“ auf € 3.000,00 eingebracht (BR-Drucksache 309/18 vom 27.6.2018).

Weitere Maßnahmen

Darüber hinaus sollen Kinderbetreuungskosten künftig bis zu einem Höchstbetrag von € 6.000,00 (bisher € 4.000,00) steuerlich absetzbar sein. Außerdem soll der Freibetrag für Kinder in Studium und Ausbildung von € 924,00 auf € 1.200,00 angehoben werden.

Stand: 27. August 2018

Bild: DOC RABE Media - stock.adobe.com

amiron Treuhand GmbH Steuerberatungsgesellschaft work Pettenkoferstraße 1c 87439 Kempten Deutschland work +49 831 52239-0 fax +49 831 52239-20 www.amiron-treuhand.de 47.730794 10.304189
Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369